Details / Info

FR 35.19:00 Uhr19:00 Uhr "...und die beste Ehefrau von allen - Kishon Satiren"gelesen und gespielt von Heidi Zengerle und Mattis Nolte : An diesem Abend gehen Sie mit den völlig ausgehungerten Eheleuten Sara und Ephraim Kishon zu Freunden zum Essen, nehmen teil, wenn die beiden ein riesiges Gemälde vom kunstverständigen Onkel Morris geschenkt bekommen, [...]

 

An diesem Abend gehen Sie mit den völlig ausgehungerten Eheleuten Sara und Ephraim Kishon zu Freunden zum Essen, nehmen teil, wenn die beiden ein riesiges Gemälde vom kunstverständigen Onkel Morris geschenkt bekommen, erleben den Arztbesuch Ephraim Kishons beim Wunderdoktor Prof. Großlockner oder sind dabei, wenn der mittelmäßig bis schlechte Schauspieler Jarden Podmanitzki mit Hilfe der weitblickenden Theaterleiterin, des Kritikers Kunststetter und natürlich Ephraim Kishons eine Weltkarriere hinlegt.

Heidi Zengerle und Mattis Nolte

Ephraim Kishon, geboren als Ferenc Hoffmann am 23. August 1924 in Budapest, war ein israelischer Satiriker. Er gilt im deutschsprachigen Raum als der erfolgreichste Humorist und Satiriker des 20. Jahrhunderts. Er lebte und arbeitete als Journalist, Schriftsteller und Regisseur (Theater, Film) in Israel und Appenzell (Schweiz). Sein Schwerpunkt lag in der humoristischen Darstellung des israelischen Alltags und seines Familienlebens. Er schrieb zumeist Kurzgeschichten, aber auch Theaterstücke und Drehbücher. Ephraim Kishon war ein Meister in der Beobachtung menschlicher Schwächen. Auf einzigartige humorvolle Weise zeichnete er Charaktere und überspannte deren Handlungen. Seine Geschichten werden immer aktuell sein.

Das Theater ist ab 18:00 Uhr geöffnet
X