Details / Info

SO21.10.17:00 Uhr17:00 Uhr Menschen am SonntagFranziska Troegner trifft Christine Stüber-Errath : Einmal „Eisprinzessin“ zu sein – wie viele Mädchen haben diesen Traum...Wir haben die große Freude eine reale, waschechte Berliner „Eisprinzessin“ begrüßen zu dürfen – die Eiskunstlauf-Weltmeisterin des Jahres 1974 [...]

 

Christine Stüber-Errath

Einmal „Eisprinzessin“ zu sein – wie viele Mädchen haben diesen Traum...Wir haben die große Freude eine reale, waschechte Berliner „Eisprinzessin“ begrüßen zu dürfen – die Eiskunstlauf-Weltmeisterin des Jahres 1974, dreimalige Europameisterin der Jahre 1973, 1974 und 1975 und Bronzemedaillengewinnerin bei den olympischen Spielen in Innsbruck 1976 - Christine Stüber-Errath.

Was für eine Karriere! Wie viel Willensstärke, immenser Fleiß, eiserne Disziplin, unermüdliche Ausdauer und nie versiegende Kampfkraft waren nötig, um „ganz nach oben“ zu gelangen? Wie viele Stürze und Niederlagen galt es zu verkraften? Das lässt sich nur erahnen.

Vermuten lassen sich die Kämpfe um diese begabte Sportlerin, die sich damals im Hintergrund zwischen dem SC Dynamo Berlin und dem SC Karl-Marx-Stadt abspielten. Doch Christine Errath bleibt auf ihren nachdrücklichen Wunsch hin beim SC Dynamo Berlin!1976 - nach Beendigung ihrer sportlichen Laufbahn - studiert sie Germanistik, arbeitet beim Fernsehfunk der DDR und moderiert viele Jahre gemeinsam mit Hans-Joachim Wolfram die Sendung „Außenseiter-Spitzenreiter“.

Im Mai dieses Jahres eröffnet in den USA das RiverRun das Festival mit der Kinospielfilm „Die Anfängerin“, in dem sie in einer Rolle sich selbst spielt. Christine ist live dabei, der Erfolg des Films ist überwältigend! Es gibt also viel zu erzählen!

Das Theater ist ab 16:00 Uhr geöffnet.
X